Christof Emmes


Christof Emmes

Erstaunlich, wenn ich an die letzten 25 Jahre denke – kommt mir tatsächlich vieles wie gestern vor. Manchmal wirkt mein Lebenslauf ein wenig chaotisch auf mich, aber letztlich gibt es einen roten Faden: „Mehr über den Mensch und seine unglaubliche Vielfalt zu lernen und dadurch nicht zuletzt auch über mich selbst.

Der Ehrgeiz, sich zu entwickeln ist vielleicht etwas besonnener – aber immer noch ungebrochen. Die Osteopathie ist dabei eine ganz wunderbare Methode über begrenzte Sichtweisen hinauszugehen und sich neue Perspektiven zu erschließen.

Emmes_Christoph_SW

Berufliche  und andere Stationen

  • Sportfördergruppe, Mainz – 01/1987 – 03/1988
  • Sportstudium, TU München (Abschluss: Sportlehrer i. f. B.) – 10/1988 – 08/1991
  • Ausbildung und Abschluss: Staatl. geprüfter Physiotherapeut – 10/1991 – 11/1994
  • Physiotherapeut, Dr.-Karl-Aschoff-Klinik – 11/1994 – 12/1996
  • Selbständige Tätigkeit als Physiotherapeut – 02/1997 – 09/2003
  • Prüfung zum staatl. anerkannten Heilpraktiker – 30.04.2001
  • Berufsbegleitende Ausbildung zum Osteopath, College Sutherland – 09/1997 – 01/2003
  • Selbständige Tätigkeit als Osteopath/Heilpraktiker – 09/2002 – 12/2012
  • 20-monatige Auszeit und 14-monatige Rad-Reise mit meiner wunderbaren Frau von Bad Kreuznach bis Neuseeland – 01/2013 – 09/2014
  • Wiedereinstieg als selbständiger und begeisterter Mitarbeiter im Zentrum für Osteopathie – Bad Kreuznach, Inhaber: Tim Magdic – 09/2014 …

Fort- und Weiterbildung

  • Ausbildung zum Manualtherapeut – 1994 – 1996
  • Spontane Befreiung einer neuromuskulären Dysfunktion, Höppner/Girardin – 1997
  • Connective Tissue Continuity, Chila – 2003
  • Das biokinetische, biodynamische Konzept der osteopathischen Wissenschaft (10-teilige Kursreihe) – 2007 – 2010
  • Grow your skills, T. Marris – 2014 … 2017

Workshops

  • Liem, Handoll, Jealouse, Seider, Frymen, Molinari, Hebgen, Buekens, Firniss, Dys, Fuhrmann